Ama­zon: Echo Update ent­hält eine Funk­ti­on zur Rufnummernsperre

Amazon Echo

Ama­zon Echo bekommt ein neu­es Update, wel­ches eine Funk­ti­on zur Ruf­num­mern­sper­re ent­hält. Aller­dings ist die­se Ruf­num­mern­sper­re noch nicht in der App-Ver­si­on für Deutsch­land verfügbar.

Durch Ama­zon Echo war es bis­her mög­lich, dass auf dem Han­dy blo­ckier­te Kon­tak­te, immer noch Nach­rich­ten und Sprach­nach­rich­ten hin­ter­las­sen konn­ten. Doch durch das neue Update der Ama­zon Ale­xa-App wird es künf­tig mög­lich sein, dass man die­se Kon­tak­te kom­plett sperrt.

Die Ama­zon Ale­xa-App hat nun mit dem Update auf die Ver­si­on 2.0.2511 eine Funk­ti­on erhal­ten, mit der man Kon­tak­te blo­ckie­ren kann. Um Kon­tak­te zu blo­ckie­ren, muss man ein­fach in die Kon­takt­lis­te gehen und auf die Opti­on „Block Con­ta­ct” tippen.

Aller­dings ent­hält die App-Ver­si­on die es in Deutsch­land gibt, noch nicht die Mög­lich­keit, Kon­tak­te zu blo­ckie­ren. Des­wei­te­ren gibt es die­se Funk­ti­on auch noch nicht für die Android-Ver­si­on der Ale­xa-App. [ama­zon bestseller=„Amazon Echo”]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.