Amazon: Eigene Packstationen auf über 400 Stück verdoppelt

amazon locker - gamescom 2018Foto: amazon locker (gamescom 2018)

Der Versandhändler Amazon hat bekanntgegeben, dass sie ihre Anzahl der eigenen Packstationen verdoppelt haben. Deutschlandweit stehen nun 400 amazon lockers.

Mit den eigenen Packstationen namens amazon locker bekommen die Amazon-Kunden die Möglichkeit, ihre Bestellungen in die eigene Packstation von Amazon liefern zu lassen. DHL-Kunden kennen das Prinzip vielleicht schon, denn diese bieten auch eigene Packstationen an.


Bundesweit standen rund 180 verschiedene Packstationen von Amazon (Stand: September 2017) zur Verfügung, nun gab man bekannt, dass man die Anzahl weitaus verdoppelt hat. So erhöht sich die Anzahl nun von 180 auf 400 Stück.

Die Idee der eigenen Packstationen ist sicherlich eine Inspiration von der DHL. Sie verfügen über 3.400 Stück deutschlandweit. Also rund achteinhalb mal mehr als bei Amazon selbst.


Zunehmend findet man die Stationen von Amazon in Supermärkten wie ALDI Süd oder REWE, aber auch an den Shell-Tankstellen kann man sie mittlerweile vorfinden. Neben Augsburg, Berlin, Hamburg und München befinden sich von den 400 Stationen auch viele im Ruhrgebiet.