Amazon: Versandhändler bietet auf einige Produkte nun Ratenzahlung an

amazon

Der Online-Versandhändler Amazon bietet nun für einige Produkte für ausgewählte Kunden eine Ratenzahlung an. Die Ratenzahlung gibt es aber nur auf eigene Produkte wie Amazon Dot oder Echo.

Mit dem Amazon Kindle fing 2007 alles an, wo Amazon seine eigene Technik-Produkte unter dem eigenen Namen zum Verkauf über Amazon angeboten hat. Mittlerweile hat der Online-Versandhändler ein ziemlich breites Portfolio an eigener Hardware zu bieten.

Neben dem E-Book-Reader (Kindle) kamen dann auch die Amazon Fire-Tablets, Fire-Smartphones und mittlerweile auch smarte Lautsprecher wie Amazon Dot und Amazon Echo. All diese Produkte zeichnen sich durch einen relativ niedrigen Preis aus.

Wer sich für eins der eigen-produzierte Technik-Hardware interessiert, bekommt unter Umständen über die Artikelseite auf der oberen, rechte Seite die Option angeboten, die Ware nicht sofort zum vollen Preis zu kaufen, sondern in Raten.

So kann man sich zum Beispiel den Amazon Echo – welches regulär 99,99 Euro kostet – in fünf Monatsraten zu je 20 Euro als Ratenzahlung abstottern. Das Besondere hierbei ist auch noch, dass seitens Amazon eine kostenfreie Ratenzahlung angeboten wird.

Diese Ratenzahlung steht aber derzeit noch nicht allen Nutzern zur Verfügung und sind auch mit einigen Bedingungen geknüpft. So muss man zum Beispiel nicht nur ein Jahr lang Amazon-Kunde sein, sondern auch eine Zahlungsart hinterlegt haben und in der Vergangenheit keine Zahlungsschwierigkeiten gehabt haben.

Mein persönliches Kundenkonto – das es schon seit rund 2013 gibt, seither den Amazon Prime-Status und insgesamt 266 Bestellungen hinter sich hat – ist noch nicht für diese Option freigeschalten worden.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.