Apple: iOS 11.1 ab sofort verfügbar und behebt wohl das Akku-Problem

Apple Inc.

Seitens Apple hat man nun eine neue iOS-Version mit der Versionsnummer 11.1 ausgerollt. Damit wird unter anderem wahrscheinlich das Akku-Problem behoben und enthält weitere Features.

Für Besitzer eines iPads, iPod Touchs oder auch iPhone mit der iOS 11-Kompatibilität wird nun über den Einstellungen eine neue iOS-Version angeboten. Die iOS-Version 11.1 (15B93) behebt anscheinend unter anderem das Akku-Problem, aber auch die WPA 2-Lücke.

Wer ein entsprechendes Endgerät vorliegen hat, kann das Update entweder über den Einstellungen anstoßen, alternativ über iTunes abwickeln lassen. Das Update ist beispielsweise über den Einstellungen beim iPhone 6s rund 280 MB groß.

Seit iOS 11 beklagen sich viele Leute, dass der Akku-Verbrauch seit dieser Version bemerkbar erhöht wurde. Erste Nutzer berichten bereits schon, dass sich hier eine Verbesserung zeigt mit iOS 11.1. Ich persönlich habe mit meinem iPhone noch keine derartige Probleme feststellen können und mit dem neuen Version auch keine Verbesserung.

Außerdem sind nun die neuen Emojis verfügbar, die ab sofort verwendet werden können. Bereits in der Vergangenheit wurden schon bei gewissen Wörtern ein eventuell passender Smiley angezeigt, aber nun werden mehrere vorgeschlagen, die man mit dem Wort ergänzen kann.

Abgesehen davon kehrt auch die 3D Touch App Switcher-Geste wieder zurück auf das iPhone. Sie wurde damals mit iOS 9 eingeführt, fehlte aber seit iOS 11. Die Geste ermöglicht es, den App Switcher am linken Bildschirmrand mit einem festen Druck darauf (3D Touch) zu aktivieren. Nach wie vor funktioniert das immer noch mit einem Doppelklick auf den Home-Button.

Kleinere Änderungen und/oder Fehlerbehebungen betrifft das Problem mit der Foto-App, durch das manche geschossene Fotos unscharf erscheinen, die Wiedergabe der Live-Foto-Effekten verlangsamt wurden oder auch beim Wiederherstellen von einem iCloud-Backup bei manchen die Anzeige der Fotos im Album „Personen“ verhindert wurde.

Die Voice-Over-Funktion wurde bei den Bedienungshilfen bei mehrseitigen PDFs und deren Ansge von eingehenden Mitteilungen verbessert. Darüberhinaus sollen E-Mail-Mitteilungen nicht mehr erneut angezeigt werden, sofern sie bereits schon entfernt wurden.

Kommentar hinterlassen zu "Apple: iOS 11.1 ab sofort verfügbar und behebt wohl das Akku-Problem"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*