Apple: iPod Nano und Shuf­fle wird nach über zehn Jah­ren eingestellt

Apple Inc.

Sei­tens Apple hat man nun bekannt­ge­ge­ben, dass sie den Apple iPod Nano und Shuf­fle ein­stel­len wer­den. Damit gibt es die­se iPods von Apple selbst nach mehr als zehn Jah­ren nicht mehr zu kaufen.

Mit dem ers­ten iPod von Apple im Jah­re 2001 hat­te man zusam­men mit iTu­nes als Desk­top-Pro­gramm den Markt für Musik revo­lu­tio­niert. Im Lau­fe der Zeit kamen immer wie­der mal ver­schie­de­ne Model­le auf dem Markt, von denen der iPod Nano und Shuf­fle die kleins­ten Model­len darstellen.

Nach mehr als zehn Jah­ren wer­den nun genau die­se Model­le sei­tens Apple ein­ge­stellt, sodass Apple die­se Pro­duk­te nicht mehr pro­du­zie­ren und fort­an nun noch Rest­be­stän­de ver­kauft werden.

Im haus­ei­ge­nen Apple Online-Shop bekommt man nur noch den iPod Touch der sechs­ten Genera­ti­on ange­bo­ten, alle ande­re Pro­duk­te lei­ten mitt­ler­wei­le auto­ma­tisch auf Apple Music weiter.

Auch wenn Apple selbst die Pro­duk­te nicht mehr pro­du­ziert und nur noch Rest­be­stän­de im Apple Store (off­line) ver­kauft, so bekommt man natür­lich noch über ande­re Händ­ler diver­se Rest­be­stän­de. Sind die­se jedoch auch aus­ver­kauft, so muss sich dann wohl mit dem iPod Touch zufrie­den geben, wenn man ähn­li­che­re Pro­duk­te sucht.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.