Apple: Veröffentlichung von iTunes für den Microsoft Store verschoben

Apple iTunes

Microsoft gab Mitte des Jahres bekannt, dass die universelle Multimedia-Verwaltungssoftware von Apple namens iTunes in den Microsoft Store kommt. Nun wurde die Veröffentlichung aber verschoben.

Über Twitter gab man Mitte des Jahres bekannt, dass die universelle Multimedia-Verwaltungssoftware von Apple namens iTunes in den Microsoft Store (ehemals Windows Store) kommt. Die Veröffentlichung soll laut Microsoft noch in diesem Jahr erfolgen.

Doch nun gab man seitens Apple bekannt, dass die Veröffentlichung verschoben wird. Laut Apple benötigt man noch etwas Zeit, um iTunes auch reibungslos in den Store veröffentlichen zu können.

Eine Veröffentlichung eines Programms als App in den Store ist insbesondere für Windows 10 S-Nutzer vorteilhaft. Denn bekanntlich kann man mit dieser Version von Windows 10 ausschließlich Apps – beziehungsweise Programme – installieren, die sich auch im Microsoft Store befinden.

Mit iTunes kann man beispielsweise sein Apple-Device – wie ein iPad oder auch iPhone – verwalten. So lässt sich über iTunes beispielsweise die eigene Musik auf das Endgerät spielen, aber auch zuverlässige Backups, die im Zweifelsfall im späteren Verlauf einmal benötigt werden, können über iTunes schnell und einfach erstellt, sowie verwendet werden.

Kommentar hinterlassen zu "Apple: Veröffentlichung von iTunes für den Microsoft Store verschoben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*