iOS 9.3 – VoL­TE nun für Kun­den der Deut­sche Telekom

Deutsche Telekom

Mit der neu­en iOS Ver­si­on 9.3 erhält man zum Bei­spiel eine VoL­TE-Unter­stüt­zung im Netz der Deut­sche Tele­kom. Somit pro­fi­tie­ren Kun­den in Netz der Tele­kom vom VoLTE-Feature.

Eini­ge Gerä­te wie von Micro­soft, Sam­sung oder Sony mach­ten schon Anfang des Jah­res mit. Mit ein biss­chen Ver­spä­tung zieht nun auch Apple mit iOS nach. VoL­TE wird nun auch bei Gerä­ten von Apple ab der iOS Ver­si­on 9.3 unterstützt.

Somit pro­fi­tie­ren aktu­ell Kun­den der Deut­sche Tele­kom davon, die fort­an in den Ein­stel­lun­gen die Opti­on „Spra­che & Daten” aus­wäh­len kön­nen, statt wie zuvor nur „Nur Daten” oder sogar „Aus”.

Das Beson­de­re dar­an ist, dass nicht nur von einem schnel­le­ren Gesprächs­auf­bau pro­fi­tiert, son­dern man umgeht auch damit kom­plett den stän­di­gen Netz-Wech­sel zwi­schen 2G und 3G.

Unter Umstän­den macht sich das auch bei der Akku­lauf­zeit etwas bemerk­bar, da nicht mehr immer zwi­schen ver­schie­de­ne Net­zen gewech­selt wird. Auch nor­ma­le HD-Voice-Gesprä­che zu nor­ma­len IP-Fest­netz­an­schlüs­sen sind möglich.

Kun­den der Deut­sche Tele­kom soll­ten nicht nur auf iOS 9.3 updaten, son­dern auch schau­en, dass man ein neu­es Netz­be­trei­ber-Update erhält, das auf jeden Fall instal­liert wer­den soll­te. Even­tu­ell pro­fi­tie­ren hier auch die cong­star Kunden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.