Deutsche Telekom: 10 GB HotSpot für das Auto mit PKW-Diagnose

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat auf der aktuell laufenden Internationale Funkausstellung noch etwas verlauten lassen. Nämlich ein HotSpot für das Auto mit einer PKW-Diagnose für 9,95 Euro im Monat.

In der USA ist es mittlerweile schon üblich, dass das eigene Auto bereits schon mit dem Internet verbunden ist, beziehungsweise verbunden werden kann. Hier kann man optional beispielsweise monatlich kostenpflichtig das Internet im Auto aktivieren, welches auch als HotSpot fungiert.


Nun bietet die Deutsche Telekom sowas ähnliches in Deutschland an. Mit dem Deutsche Telekom CarConnect verbindet man einen Adapter an die OBD-Buche, welches nicht nur ein mobiles Datenvolumen von 10 GB im Monat beinhaltet, sondern auch gleichzeitig als PKW-Diagnose dient.

Durch den Anschluss an der OBD-Buche können per App etwa Informationen wie zur aktuellen Batteriestand abgerufen werden, diverse Fehlercodes oder auch Benachrichtigungen bei Beschädigungen und Diebstahl. Zudem lassen sich in Echtzeit, sowie im Nachhinein Fahrzeug-Routen nachvollziehen.

In dem Adapter steckt eine fest integrierte LTE-Simkarte und kostet moderate 9,95 Euro im Monat. Der Adapter kann auf Wunsch auch einen HotSpot zur Verfügung, womit man beispielsweise sich mit seinem Smartphone verbindet und dessen Datenvolumen verwendet. Neben den monatlichen Gebühren werden einmalig auch voraussichtlich 70 Euro für den Adapter fällig.



Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.