Deutsche Telekom: Festnetznummer mit VoLTE und WLAN-Call kombinieren

Deutsche Telekom

Bei der Deutsche Telekom hat man verlauten lassen, dass Mobilfunk-Kunden der Telekom die Möglichkeit erhalten, ihre Festnetznummer mit Voice over LTE und WLAN-Call zu kombinieren.

Bisher war es Mobilfunk-Kunden der Deutsche Telekom nicht möglich, die Tarife für Voice over LTE (kurz: VoLTE) und WLAN-Call zu buchen, wenn sie die Option Festnetz-Rufnummer genutzt haben.

Doch das hat sich nun geändert: Ab sofort haben Mobilfunk-Kunden der Deutschen Telekom die Möglichkeit, die Option Festnetz-Rufnummer mit VoLTE und WLAN-Call zu kombinieren. Mit der Option Festnetz-Rufnummer bekommen Mobilfunk-Kunden eine Festnetznummer auf ihren Mobilfunkanschluss, mit der sie Homezone-weit zu Festnetz-Konditionen erreichbar sind.

Kombiniert man diese Festnetz-Rufnummer Option mit VoLTE und WLAN-Call, steht die Homezone gewissermaßen weltweit zur Verfügung, wenn man über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Man braucht dafür ein Smartphone, welches mit einer Telekom-Karte für WLAN-Call geeignet ist und die Option Festnetznummer, die man sich bei einigen Tarifen kostenpflichtig dazubuchen muss.

Kommentar hinterlassen zu "Deutsche Telekom: Festnetznummer mit VoLTE und WLAN-Call kombinieren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*