Deut­sche Tele­kom: Fest­netz­num­mer mit VoL­TE und WLAN-Call kombinieren

Deutsche Telekom

Bei der Deut­sche Tele­kom hat man ver­lau­ten las­sen, dass Mobil­funk-Kun­den der Tele­kom die Mög­lich­keit erhal­ten, ihre Fest­netz­num­mer mit Voice over LTE und WLAN-Call zu kombinieren.

Bis­her war es Mobil­funk-Kun­den der Deut­sche Tele­kom nicht mög­lich, die Tari­fe für Voice over LTE (kurz: VoL­TE) und WLAN-Call zu buchen, wenn sie die Opti­on Fest­netz-Ruf­num­mer genutzt haben.

Doch das hat sich nun geän­dert: Ab sofort haben Mobil­funk-Kun­den der Deut­schen Tele­kom die Mög­lich­keit, die Opti­on Fest­netz-Ruf­num­mer mit VoL­TE und WLAN-Call zu kom­bi­nie­ren. Mit der Opti­on Fest­netz-Ruf­num­mer bekom­men Mobil­funk-Kun­den eine Fest­netz­num­mer auf ihren Mobil­funk­an­schluss, mit der sie Home­zo­ne-weit zu Fest­netz-Kon­di­tio­nen erreich­bar sind.

Kom­bi­niert man die­se Fest­netz-Ruf­num­mer Opti­on mit VoL­TE und WLAN-Call, steht die Home­zo­ne gewis­ser­ma­ßen welt­weit zur Ver­fü­gung, wenn man über WLAN mit dem Inter­net ver­bun­den ist. Man braucht dafür ein Smart­pho­ne, wel­ches mit einer Tele­kom-Kar­te für WLAN-Call geeig­net ist und die Opti­on Fest­netz­num­mer, die man sich bei eini­gen Tari­fen kos­ten­pflich­tig dazu­bu­chen muss.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.