Deut­sche Tele­kom: Wachs­tum von Magen­ta TV soll ange­kur­belt werden

Deutsche Telekom - Logo - Hauswand - Telekom - SchildFoto: Sicht auf das Deutsche Telekom-Logo, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Deut­sche Tele­kom will das Wachs­tum ihrer Fern­seh­platt­form Magen­ta TV ankurbeln.

Aktu­ell hat sie 3,5 Mil­lio­nen Kun­den: „Fünf Mil­lio­nen wol­len wir errei­chen. In zwei bis drei Jah­ren könn­ten wir dort sein”, sag­te Deutsch­land­vor­stand Dirk Wöss­ner der „Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Zei­tung” (Mon­tags­aus­ga­be).

Dafür inves­tie­re der Kon­zern in tech­ni­sche Inno­va­tio­nen und exklu­si­ve Inhal­te. Neben Seri­en wie „Handmaid‘s Tale” soll Fuß­ball Zuschau­er anlo­cken. „Des­halb sind auch die Bun­des­li­ga­rech­te gene­rell inter­es­sant für uns und unse­re Zuschau­er. Wie wir kon­kret mit der Ver­ga­be im kom­men­den Jahr umge­hen, wer­den wir sehen.” Da gebe es ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, zum Bei­spiel auch über Koope­ra­tio­nen, sag­te Wöss­ner der FAZ. Die Tele­kom hat­te kürz­lich schon die Medi­en­rech­te für die EM 2024 erworben.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.