Sparhandy – Erfahrungsbericht zu der Samsung Galaxy Camera

sparhandy

Eigentlich wollte ich diesen Artikel schon lange geschrieben haben, jedoch kam einiges dazwischen, wie man vielleicht schon mitbekommen hat. Nunja, hier einmal meine Erfahrung von mir bei Sparhandy, als ich dort das erste Mal bestellt habe.

Am 27. Januar hatte ich das erste Mal über das Angebot berichtet, dass es die Samsung Galaxy Camera für nur 29€ einmalig gibt.


Nach reiflicher Überlegung hatte ich dann am 29. Januar um 23:50 Uhr die Camera bestellt. Eine halbe Stunde später, also am 30. Februar um 00:20 Uhr hatte ich dann die Bestätigung, dass der Antrag genehmigt wurde und die Bestellung nun überprüft wird.

Da man zu der Camera auch noch ein Vertrag bei BASE abschließt, musste der Vertrag einmal überprüft werden (SCHUFA Auskunft – Was bei mir jedoch nicht gemacht wurde…). Stolze fünf Tage später (4. Februar 16:11 Uhr – nähe Dorsten) kam dann die Information, dass das Paket in Auftrag bei der DHL gegeben wurde und anschließend verschickt wird.


Da ich natürlich nicht immer zu Hause bin und die Online-Anzeige der DHL Sendungsverfolgung von Sparhandy nicht immer synchron mit der originalen von DHL ist, fragte ich am 5. Februar den Support, ob sie mir die DHL Sendungsnummer geben.

Die von der Kundenbetreuung meinten, dass sie aus sicherheitsrelevanten Aspekten die Sendungsnummer nicht herausgeben, da es oftmals vorgekommen ist, dass Pakete aus unerklärlichen Gründen verschwunden sind.


Nun, ob dies wirklich so eine hohe Relevanz spielt, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall geben sie diese nicht heraus. Am 06. Februar hatte ich dann die Camera per DHL Standard Paket bekommen.