Goog­le Nose BETA – Such­ergeb­nis­se beschnuppern

Google

„Goog­le-Such­ergeb­nis­se gibt es jetzt auch mit Geruch”. Das ist das Prin­zip von Goog­le Nose. Frisch gestar­tet in der Beta, hat man nun die Mög­lich­keit, über dem PC und Smart­pho­ne, sein gesuch­tes Such­ergeb­nis zu beschnup­pern. Die Duft-Daten­bank beträgt aktu­ell über 15 Mil­lio­nen Duft-Bytes.

Nun­ja, wenn wir nun ehr­lich sind, klingt das echt unrea­lis­tisch. Wer ein wenig sein Köp­fen anstrengt, wird sich danach fra­gen: „Wie wird der Duft übertragen?”

Wäh­rend man den Geruch „beschnup­pern” möch­te, wird ein Sound abge­spielt, der das wahr­schein­lich rea­lis­ti­scher machen soll. Mehr pas­siert dann aber nicht. Per Zufall wird man, wenn man Goog­le Suche benutzt, irgend­wann auf die Lan­ding-Page von Goog­le Nose BETA wei­ter­ge­lei­tet, wo man sich dann über alle Infor­ma­tio­nen dazu holen kann.

Auf dem PC, sowie auf dem Smart­pho­ne muss  man dazu einen But­ton kli­cken. Beim PC muss man etwas näher dem Bild­schirm kom­men und beim Smart­pho­ne sogar mit der Nasen­spit­ze den But­ton betätigen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.