1&1 Versatel: Telekommunikationsanbieter kooperiert fortan mit E.DIS

1&1 Versatel

1&1 Versatel und E.DIS gaben nun bekannt, dass man eine Kooperation eingegangen ist. Somit arbeitet das kommunale Unternehmen e.discom mit 1&1 für den Netzwerk-Ausbau zusammen.

Der Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel und das öffentliches Versorgungsunternehmen E.DIS gaben bekannt, dass sie zusammen kooperieren werden. Das kommunale Unternehmen e.discom – welches ebenfalls ein Telekommunikationsunternehmen ist – wollen zusammen in Mecklenburg-Vorpommern beim Netzausbau und bei der Vermarktung arbeiten.

Im Glasfasernetz des kommunalen Unternehmen bietet daher 1&1 Versatel nun Glasfaser-Produkte für Unternehmen an und erschließt Gewerbegebiete mit neuen Gigabit-Anschlüsse zunächst in Greifswald, Rostock, Wismar und später auch in weiteren Städten und Orten in der Region.

Laut e.discom verfügen sie über 1.000 Kilometer lange Glasfaser-Infrastrukturen im Nordosten, wobei weitere Kommunen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern folgen sollen. Dazu soll 1&1 Versatel sich darüber bedienen und eigene Internetzugänge anbieten. So sollen Datenraten von bis zu 100 Gbit/s möglich sein.

Die Kooperation ist nicht ungewöhnlich, denn seither mietet sich 1&1 Versatel schon beispielsweise bei der Deutsche Telekom ein, um so eigene Internettarife anbieten zu können. Auch die Zusammenarbeit mit den kommunalen Unternehmen wächst seit einiger Zeit.

Kommentar hinterlassen zu "1&1 Versatel: Telekommunikationsanbieter kooperiert fortan mit E.DIS"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*