Microsoft: Konsole wird ab sofort zur Miete mit Extras angeboten

Microsoft - Xbox - Xbox All AccessScreenshot: Xbox All Access-Header

Microsoft hat nun den Startschuss gefallen und das neue Xbox One-Angebot online gestellt. Mit „Xbox All Access“ bekommt man die aktuellste Konsole mit Extras als Monatsrate.

Schon seit einigen Tagen streut das Gerücht durch das Internet, dass man die aktuellste Konsole von Microsoft namens Xbox One X zusammen mit Extras als monatliche Miete erhält. Nun hat Microsoft das Angebot online gestellt.


Dabei handelt es sich aber nicht um eine Miete, sondern um eine Finanzierung über zwei Jahre. In diesen zwei Jahren bekommt man wahlweise die Xbox One S oder auch die Xbox One X. Unabhängig davon bekommt man zwei Jahre lang Xbox Live Gold und den Xbox Game Pass.

Das Paket mit der Xbox One S und den Extras kostet 21,99 US-Dollar im Monat (umgerechnet: 18,84 Euro/Monat) und das Paket mit der Xbox One X und den Extras 34,99 US-Dollar im Monat (umgerechnet: 29,98 Euro/Monat).


Wenn man alles auf zwei Jahre summiert als Einzelkauf, bezahlt man 658,74 US-Dollar (umgerechnet: 564,31 Euro) für die Xbox One S und für die Xbox One X 858,74 US-Dollar (umgerechnet: 735,57 Euro).

Durch die monatlichen Raten der Konsole und Extras fallen lediglich 527,76 US-Dollar (umgerechnet: 452,06 Euro) für die Xbox One S an und für die Xbox One X 839,76 US-Dollar (umgerechnet: 719,31 Euro).


So spart man für die Xbox One S insgesamt 130,98 US-Dollar (umgerechnet: 112,19 Euro) und für die Xbox One X 18,98 US-Dollar (umgerechnet: 16,26 Euro).

Ob sich das dann letztendlich wirklich rentiert, muss jeder für sich selbst entscheiden. Letztendlich wird einem auch eine kostenfreie Finanzierung zur Verfügung gestellt. Zudem muss man die komplette Summe auch nicht auf einen Schlag auf dem Tisch legen. Ein Haken hat sie Sachen aber jedoch: Xbox All Access ist (derzeit) nur für die USA verfügbar.