Microsoft: Windows 10 wird ein verbesserten Energiesparmodus erhalten

Windows 10

Aus dem Hause Microsoft hat der Director of Program Management Bill Karagounis bekanntgegeben, für jeden mit Windows 10 eine neue Funktion zu spendieren, die die Laufzeit des Akkus erhöhen soll.

Die Windows 10-Insider haben nun die Möglichkeit, das neue Feature „Power Throttling“ ausgiebig zu testen. Mit diesem Feature soll durch das Parken von Hintergrund-Aufgaben den Akku von mobilen Endgeräten schonen. Außerdem soll es die Leistungsaufnahme von Desktop-PCs reduzieren.


Beim Power Throttling nutzt Microsoft die Funktionen moderner Prozessoren, um Hintergrund-Aufgaben möglichst energieeffizient abzuwickeln, während weiterhin die gleichen Multitasking-Möglichkeiten bestehen sollen. Diese Aufgaben werden dann jeweils im sparsamsten CPU-Modus verarbeitet, sodass die Arbeit zwar ausgeführt wird, aber eben möglichst wenig Energie dafür benötigt wird.

Wer die Windows 10-Insider Version verwendet, kann dieses Feature bereits schon in Anspruch nehmen, sofern man mindestens den Intel Skylake oder neuer verwendet. In ferner Zukunft sollen aber auch andere CPUs unterstützt werden. Man geht davon aus, dass das Feature im kommenden Herbst 2017 für alle zur Verfügung stehen wird. Ebenso ist der Name des Features noch nicht endgültig entschieden.


Kommentar hinterlassen zu "Microsoft: Windows 10 wird ein verbesserten Energiesparmodus erhalten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*