Microsoft: Xbox Game Pass erhält in Zukunft neu veröffentliche Spiele

Xbox One

Microsoft hat bekanntgegeben, dass man den Umfang des Xbox Game Passes erweitern wird. Die Abonnenten des Passes erhalten ab sofort alle neu veröffentliche Spiele, die selbst entwickelt wurden.

Mit dem Xbox Game Pass für die Xbox One hat man die Möglichkeit, über 100 verschiedene Xbox-Spiele kostenfrei herunterzuladen, sowie uneingeschränkt spielen zu dürfen im Rahmen des Abonnements.

Das Abo kostet hierzulande 9,99 Euro im Monat und gibt es für Neueinsteiger vierzehn Tage kostenfrei zum testen. Hat man irgendwann kein Interesse mehr an die Spiele-Flatrate, kann den Pass flexibel zum Laufzeitende (monatlich) kündigen.

Man kann den Pass also auch vergleichen mit Netflix. Hier zahlt man einen monatlichen Beitrag und kann alles so oft in Anspruch nehmen und genießen, wie man möchte. In diesem Fall eben halt nur mit Spiele.

Nun hab man bei Microsoft bekannt, dass der Pass in Zukunft auch alle neu erscheinende Spiele, die man selbst entwickelt hat (Microsoft Studio), sofort und ohne zusätzlichen Kosten ebenfalls im Pass vorzufinden sind. So kann man zum Beispiel bereits schon am 20. März 2018 das Spiel „Sea of Thieves“ kostenfrei herunterladen und spielen. Danach folgen „Crackdown 3“ und „State of Decay 2“, die ebenfalls beim Veröffentlichungstag für den Pass freigeschalten werden.

21,98 EUR
Sea of Thieves [Xbox One]
Herausgeber: Microsoft - Auflage Nr. 0 (20.03.2018)
69,99 EUR 48,01 EUR
Crackdown 3 - [Xbox One]
Microsoft - Videospiel
59,99 EUR
State of Decay 2 - [Xbox One]
Microsoft - Videospiel
ab 29,99 EUR

Kommentar hinterlassen zu "Microsoft: Xbox Game Pass erhält in Zukunft neu veröffentliche Spiele"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*