Micro­soft: Xbox One X kann ab sofort im Store wie­der vor­be­stellt werden

Xbox One X

Die neue Kon­so­le von Micro­soft namens Xbox One X kann ab sofort wie­der im Micro­soft vor­be­stellt wer­den. Dies­mal ist es nicht mehr die Scro­pio-Edi­ti­on, son­dern die übli­che Vari­an­te der Konsole.

Bekannt­lich hat Micro­soft die neue Kon­so­le Xbox One X im Rah­men einer Pres­se­kon­fe­renz vom 20. August 2017 am Ende zur Vor­be­stel­lung frei­ge­ge­ben. Die Kon­fe­renz lief von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr und dort hat­te man auch bekannt­ge­ge­ben, dass sie im Anschluss die limi­tier­te Xbox One X Scor­pio-Edi­ti­on zur Vor­be­stel­lung frei­ge­ben werden.

Weni­ge Momen­te spä­ter war die Kon­so­le zunächst über Ama­zon zur Bestel­lung frei­ge­ge­ben, anschlie­ßend dann noch bei Media Markt und Saturn. Bei Ama­zon war die Kon­so­le schon bin­nen weni­ge Minu­ten aus­ver­kauft (rund eine Viertelstunde).

Nun hat Micro­soft die „nor­ma­le” Ver­si­on der Xbox One X zur Vor­be­stel­lung frei­ge­ge­ben. Der Unter­schied zwi­schen der nor­ma­len- und Scor­pio-Edi­ti­on liegt ein­zig und allein dar­in, dass bei der Scor­pio-Edi­ti­on auf der Kon­so­le, sowie auf dem Con­trol­ler die Auf­schrift „Scor­pio Edi­ti­on” vor­han­den ist.

Wer sich daher immer noch für die neue Kon­so­le inter­es­siert, aber beim letz­ten Mal nicht zuschla­gen konn­te, kann nun die nor­ma­le Ver­si­on für 499 Euro im Micro­soft Store (aber auch über Ama­zon) vor­be­stel­len. Das Ver­öf­fent­li­chungs­da­tum beträgt eben­falls der 07. Novem­ber 2017.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu fin­det man hier 📋

[ama­zon box=„B06Y36MK86”][amazon box=„B074WF296D”]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.