Microsoft: Xbox One X kann ab sofort im Store wieder vorbestellt werden

Xbox One X

Die neue Konsole von Microsoft namens Xbox One X kann ab sofort wieder im Microsoft vorbestellt werden. Diesmal ist es nicht mehr die Scropio-Edition, sondern die übliche Variante der Konsole.

Bekanntlich hat Microsoft die neue Konsole Xbox One X im Rahmen einer Pressekonferenz vom 20. August 2017 am Ende zur Vorbestellung freigegeben. Die Konferenz lief von 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr und dort hatte man auch bekanntgegeben, dass sie im Anschluss die limitierte Xbox One X Scorpio-Edition zur Vorbestellung freigeben werden.


Wenige Momente später war die Konsole zunächst über Amazon zur Bestellung freigegeben, anschließend dann noch bei Media Markt und Saturn. Bei Amazon war die Konsole schon binnen wenige Minuten ausverkauft (rund eine Viertelstunde).

Nun hat Microsoft die „normale“ Version der Xbox One X zur Vorbestellung freigegeben. Der Unterschied zwischen der normalen- und Scorpio-Edition liegt einzig und allein darin, dass bei der Scorpio-Edition auf der Konsole, sowie auf dem Controller die Aufschrift „Scorpio Edition“ vorhanden ist.

Wer sich daher immer noch für die neue Konsole interessiert, aber beim letzten Mal nicht zuschlagen konnte, kann nun die normale Version für 499 Euro im Microsoft Store (aber auch über Amazon) vorbestellen. Das Veröffentlichungsdatum beträgt ebenfalls der 07. November 2017.


Weitere Informationen dazu findet man hier 📋

60,00 EUR

Anmerkung zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.