Office 365: Deutsche Rechenzentren für Geschäftskunden nun verfügbar

Microsoft

Microsoft hat verlauten lassen, Office 365 für Geschäftskunden zusätzlich in deutschen Rechenzentren anzubieten. Dazu muss ein separates Paket gebucht werden, damit die Daten nur dort landen.

Am vergangenen Dienstag hat Microsoft verlaufen lassen, dass Geschäftskunden von Office 365 nun optional in deutschen Rechenzentren ihre Daten speichern lassen können. Die Daten werden dann ausschließlich in Frankfurt am Main und Magdeburg verwaltet.

Die Option „Office 365 Deutschland“ kann derzeit ausschließlich von Geschäftskunden gebucht werden und kosten zu den üblichen Office 365-Paketen rund 25 Prozent mehr. Als deutscher Datentreuhänder fungiert die Deutsche Telekom (T-Systems), die den Zugang zu den gespeicherten Daten kontrollieren. Microsoft hat auf diese keinen Zugang.

Interessierte Unternehmer die wechseln möchten, müssen jedoch bedenken, dass ein automatisierter Umzug nicht möglich ist. Daher müssen die Daten manuell von der allgemeinen Office 365-Welt, in die separate Office 365 Deutschland-Welt umgezogen werden. [amazon bestseller=“Microsoft Office“]

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.