Win­dows 8 Pro down­loa­den + Upgrade für nur 14,99EURO (optio­nal)

Windows

Micro­soft Win­dows 8 ist der­zeit die aktu­ells­te Ver­si­on von Micro­soft Win­dows und wur­de seit 2007 als Nach­fol­ger des Betriebs­sys­tems Win­dows 7 ent­wi­ckelt. Die offi­zi­el­le Ver­öf­fent­li­chung war am 26. Okto­ber 2012 und ist seit­dem in der fina­le Ver­si­on. Win­dows 8 wur­de mit dem Ziel ent­wi­ckelt, damit die Benut­zer­freund­lich­keit gegen­über von Touch-Dis­plays steigt.

Das Betriebs­sys­tem kann man, sofern die Sys­tem­vor­aus­set­zun­gen erfüllt sind, auf jedes End­ge­rät instal­liert wer­den (Lap­top, PC, …), sowie neue Win­dows Mobi­le Ver­si­on. Aktu­ell kann man Win­dows 8 90 Tage lang tes­ten, anschlie­ßend muss es akti­viert wer­den, damit man das Betriebs­sys­tem im vol­len Umfang nut­zen kann. Um Win­dows 8 bei­spiels­wei­se auf dem Rech­ner zu bekom­men, gibt es ver­schie­de­ne Varianten:

Unter Umstän­den ist es mög­lich, dass ihr Java Run­ti­me instal­liert haben müsst, damit der Down­load-Mana­ger funk­tio­niert (bei­spiels­wei­se bei einem Down­load über dem Inter­net Explo­rer). Goog­leChro­me brauch­te die­sen Down­load­ma­na­ger nicht, sowie Java Run­ti­me, um dies zu downloaden.

Win­dows 8 upgraden (für nur 14,99€ statt 29,99€):

Windows 8 Bestellung - 14,99€

Sofern ihr schon Win­dows instal­liert habt, könnt ihr auch ein­fach die Upgrade-Soft­ware von Micro­soft ver­wen­den, um auf Win­dows 8 Pro zu upgraden. Regu­lär kos­tet der Upgrade 29,99€, aber mit dem Gut­schein­code (ein­mal ver­wend­bar?) BD-KQ29-2TTM-C2PH-PF2 spart ihr 15€!

Somit wür­det ihr für den Upgrade gera­de mal nur 14,99€ zah­len und habt die aktu­ells­te Ver­si­on von Micro­soft. Ob die­ser Gut­schein nur ein­mal ver­wend­bar ist oder mehr­mals, weiß ich der­zeit lei­der nicht.

Jedoch kann man auf der Sei­te von Win­dows Upgrade Offer sein End­ge­rät regis­trie­ren (es rei­chen auch die unge­fäh­ren Anga­ben!), anschlie­ßend sein Win­dows 7 Pro­dukt­key ein­ge­ben (ist aller­dings neu, muss­te ich damals nicht) und schon bekommt man per Email sei­nen Gutscheincode.

Alter­na­ti­ve für die­je­ni­gen, die nicht upgraden können:
Sofern ihr mit der Upgrade-Soft­ware nicht auf Win­dows 8 aktua­li­sie­ren könnt, könnt ihr hier euch Win­dows 7 down­loa­den (Ver­si­on irrele­vant) und anschlie­ßend die Upgrade-Soft­ware down­loa­den und aus­füh­ren, somit ihr auch Win­dows 8 habt.

Emp­feh­lens­wert:
Win­dows 8 nicht nicht jeder­manns Sache. Das merk­te selbst ich, als ich mich inten­si­ver mit Win­dows 8 beschäf­tigt habe. Die gan­zen Fea­tures, Gestal­tun­gen und Funk­tio­nen waren schon sehr modern und gut, jedoch lei­det mei­ner Mei­nung nach die Übersichtlichkeit.

Mir per­sön­lich kam es so vor, als hät­te ich ein moder­nes, auf Win­dows abge­schnit­te­nes Android vor mir. Die gan­zen Benach­rich­ti­gun­gen, Erlaub­nis­se, Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten und was es nicht noch alles gibt, erin­ner­te mich sehr an Android. Zumal ich die Ver­mu­tung habe, dass man mit Win­dows 8 nicht so viel Per­for­mance und Leis­tun­gen aus dem PC raus­ho­len kann.

Idea­ler­wei­se habe ich Win­dows 8 auf einem vir­tu­el­len Ser­ver / PC instal­liert. Um dies auf eurem Desk­top zu kön­nen, wür­de ich euch vmware emp­feh­len. Micro­soft bie­tet sowas auch an, was sich Vir­tu­alPC 2007 nennt, jedoch von den Funk­tio­nen und Leis­tun­gen her, emp­feh­le ich eher vmware.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.