Xbox One: UWP-Games und XBMC aka Kodi erschei­nen für die Konsole

Xbox One

Micro­soft hat ange­kün­digt, dass diver­se Spie­le, die auf UWP basie­ren, bald auf der Kon­so­le gestar­tet wer­den kön­nen. Eben­falls hat Kodi ange­kün­digt, eine UWP-App für die Kon­so­le zu entwickeln.

Auf der Ent­wick­ler­kon­fe­renz hat­te Micro­soft ange­kün­digt, dass auch Spie­le, wel­che auf der Uni­ver­sal Win­dows Platt­form (UWP) basie­ren, noch in die­sem Jahr auf der Kon­so­le gestar­tet wer­den kön­nen. Das Fea­ture soll noch in die­sem Jahr als Update ein­ge­spielt wer­den. Bis dato kön­nen „nur” UWP-Apps auf der Kon­sol gestar­tet werden.

Als neue UWP-App wird nun Kodi erschei­nen, was man wahr­schein­lich aus frü­he­rer Zeit als „Xbox Media Cen­ter” (XBMC) kann­te. XBMC star­te­te damals auf der Xbox und gelang spä­ter auf dem PC einen Durch­bruch. Spä­ter benann­te man das Pro­gramm (Pro­jekt) ein­fach­heits­hal­ber in Kodi um.

Kodi ist wahr­schein­lich das renom­mier­tes­te Media Cen­ter, das man nicht nur auf Win­dows PCs, son­dern auch auf ande­ren End­ge­rä­ten vor­fin­det. Bei­spiels­wei­se bei dem Raspber­ry Pi oder bei vie­len Recei­vern. Nun soll Kodi als UWP-App auch zurück zur Kon­so­le kehren.

Die Kodi-App kann dann nicht nur dank UWP auf der Kon­so­le ver­wen­det wer­den, son­dern bei­spiels­wei­se auch auf Smart­pho­nes mit Win­dows 10, sofern die Ent­wick­ler das frei­schal­ten. Kom­pa­ti­bel ist die App dank UWP auf alles, wo Win­dows 10 läuft (PC, Smart­pho­ne, Xbox One).

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.