Drillisch: Provider-Name Willkommen gehört bald der Vergangenheit an

Drillisch

Bald sollen die Discounter-Marken der Drillisch AG den echten Provider-Namen als Netzanbieter anzeigen, statt nur „Willkommen“. Eine entsprechende Änderung wurde bereits vorgenommen.

Ist man Mobilfunkkunde einer der Discounter-Marken der Drillisch AG, wird sicherlich schon bemerkt haben, dass als Netzanbieter nicht beispielsweise „yourfone“ angezeigt wird, sondern „Willkommen“. Dieses Phänomen geht noch zur E-Plus-Zeiten zurück, als die ersten Nano-Simkarten für das iPhone 5 herausgegeben wurden.

Ich persönlich kann mich noch ganz genau daran erinnern, dass ich als ehemaliger BASE-Kunde das neue iPhone 5 zur Zeit der Veröffentlichung zu meinem Mobilfunkvertrag hinzugebucht und im Rahmen dessen auch die Nano-Simkarte erhalten hatte. Dort wurde dann immer „Willkommen“, statt „BASE“ beziehungsweise „BASE DE“ angezeigt.

Im Laufe der Zeit hat man das „Problem“ auch in den Griff bekommen seitens E-Plus, ist aber nun wieder im Zuge der Netzkonsolidierung der Telefonica wieder aufgetaucht. So betrifft es in heutiger Zeit zwar in der Regel nicht mehr die o2-Kunden, jedoch Kunden von Drillisch.

Für betroffene Simkarten wurden bereits schon vor einige Wochen gewisse Änderungen vorgenommen. Eigentlich sollte bereits schon im vergangenen Monat August die Umstellung erfolgt sein. Bei einigen Kunden wird mittlerweile auch wieder der „richtige“ Netzbetreiber angezeigt, aber noch nicht bei allen.

Aber daran arbeitet man weiterhin und die betroffenen Simkarten sollen eine Aktualisierung über das Mobilfunknetz erhalten. Dies geschieht in der Regel automatisch bei einem Neustart seines Endgerätes, also beispielsweise vom Smartphone. Bei einem iPhone-Nutzer wird zum Beispiel angezeigt, dass neue Netzbetreiber-Informationen vorhanden sind und man diese aktualisieren soll.

Kommentar hinterlassen zu "Drillisch: Provider-Name Willkommen gehört bald der Vergangenheit an"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*