Telefonica: Das BASE Go Internet Paket Plus 50 GB wurde entfernt

Telefonica o2

BASE Go-Kunden wurden in letzter Zeit von Telefonica in die o2 Welt migriert. Nun gab man bekannt, dass für BASE Go-Kunden das Internet Paket Plus mit 50 GB Internetvolumen entfernt wurde.

In letzter Zeit werden immer mehr Tochtergesellschaften des E-Plus Konzerns in die o2 Welt migriert. Zuletzt wurde Simyo von Telefonica nach Blau migriert und in der ganzen letzten Zeit auch BASE Go-Kunden direkt nach o2.

BASE Go ist ein Prepaid-Produkt, das man offline in BASE Läden erwerben konnte. Man zahlte beispielsweise einmalig 30 Euro und hatte für drei Monate eine Internetflatrate. Nach den drei Monaten „kündigt“ sich das Paket selbst und nach einer gewissen Zeit die Prepaid-Karte auch. Man konnte hier verschiedene Laufzeiten erwerben, die im Voraus bezahlt wurden.

Nachtrag: „Nach Ablauf der unter C. genannten Gültigkeitsdauer (30, 90 oder 180 Tage) verlängert sich das jeweilige Paket immer automatisch um jeweils 30 Tage zu den nachfolgend genannten Paket-Preisen (Ausnahme: Urlaubspaket ohne automatische Verlängerung), sofern entweder ausreichend Guthaben auf dem Guthabenkonto vorhanden ist oder der Kunde am als eigenständige Dienstleistung angebotenen Komfortbuchungs-Verfahren (Lastschrift) teilnimmt.“

Hat man sich bei BASE damals registriert gehabt mit der BASE Go-Karte, konnte man sogar die Option „nach Ablauf der Zeit“ am Leben erhalten oder andere Optionen buchen. Dazu musste man einfach nur sein Guthaben aufladen.

Zu den ganzen Optionen gab es auch das „Internet Paket Plus“ für 10 Euro im Monat, womit man eigentlich für den Urlaub gedacht 50 GB Datenvolumen für das mobile Internet erhält. Dazu brauchte man aber entweder das BASE Go Urlaubspaket, das 500 MB mobiles Datenvolumen in der gesamten EU erhält oder man kaufte in auserwählten Städten direkt das Paket („Internet Paket Plus“).

Im eigentlichen Sinne ist das Urlaubspaket, wie der Name es schon verrät, für den Urlaub gedacht, sodass man sich gar keine Sorgen machen muss über etwaige Kosten im Ausland. Da das Paket aber nicht nur in der gesamten EU, sondern auch im Inland (Deutschland) gültig war, haben es viele „zweckentfremdet“ und einfach als reine Internetkarte im Inland benutzt. Klar, 50 GB Data für 10 Euro im Monat und das auch noch monatlich kündbar ist echt super.

Nachtrag: Durch die Aufwertung (das Wechseln) des Urlaubspakets mit (in) der Internet Paket Plus-Option hat man ausschließlich 50 GB im Inland erhalten und nicht wie zuvor behauptet im Aus- und Inland. Alternativ konnte man in Erfurt, Dresden oder auch in Kassel direkt das Internet Paket Plus für 30 Euro (90 Tage), beziehungsweise für 60 Euro (180 Tage) kaufen.

Im Zuge der Migration in die o2 Welt seitens Telefonica ist diese Option aber nun komplett weggefallen. Das heißt, dass man diese Option nicht mehr von sich aus manuell buchen kann, da es diese Option halt nicht mehr gibt in der o2 Welt.

Eine einzige Ausnahme besteht hier jedoch nur, wenn man vor der Migration das Urlaubspaket aktiv am laufen hat mit der Option und währenddessen in die o2 Welt migriert wurde. Denn nur dann bleibt diese Option auch weiterhin am laufen. Kündigt man diese einmal, ist sie auch für immer weg. Neubuchen nicht möglich.

Wurde man noch nicht migriert und hat die Option nicht am laufen, möchte sie aber in Zukunft nutzen, muss unbedingt jetzt diese Option für 10 Euro buchen, bevor man migriert wird. Sonst ist die Karte quasi nutzlos, weil sie ja den eigentlichen Zweck, wofür die Masse ihn benutzt hat, nutzlos wird.

„Beim Base Go handelt es sich um ein Nischenprodukt, das wir nie groß vermarktet haben und das entsprechend nur von sehr wenigen Kunden genutzt wurde. Alle Base-Go-Kunden, die das Internet Paket Plus zum Zeitpunkt der Umstellung gebucht hatten, können auch weiterhin die damit verbundenen 50 GB nutzen. Lediglich für eine sehr geringe Anzahl Base-Go-Kunden, die das Paket zum Zeitpunkt der Umstellung nicht gebucht hatten, ist die Option weggefallen.“

Nachtrag: Ich habe, die mittlerweile offline genommene, PDF-Datei des BASE Go-Pakets intern erhalten und bei uns hochgeladen. Vielleicht ist sie für jemanden nützlich.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.