Telefonica: Mobilfunkanbieter o2 bietet unbegrenztes Datenvolumen an

o2 Telefonica - o2 Mehr geht nicht - o2 Free Unlimited - o2 my All in OneReklame: o2 Mehr geht nicht

Telefonica hat verlauten lassen, dass man die o2 Freiheitsoffensive 2018 gestartet hat. Damit bekommt man zum Beispiel unbegrenztes Datenvolumen als Vertrag im Telefonica-Netz.

Mit der o2 Freiheitsoffensive 2018 startet die Telefonica nun eine Aktion, womit man unbegrenztes Volumen im DSL- und Mobilfunksektor bekommt. Das o2 Connect-Feature bekommt man obendrauf bei Buchung bis zum 31. August 2018.


o2 Free Unlimited:
Der neue o2 Free Unlimited erweitert das Mobilfunk-Portfolio o2 Free bis ins Unendliche und bietet zum ersten Mal bei o2 ein unbeschränktes LTE-Inklusiv-Volumen.

Inkludiert im Tarif ist neben dem unbegrenzten Datenvolumen auch eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS, EU-Roaming (Telefonie/SMS) und unbeschränktes LTE-Volumen im Ausland für 59,99 Euro im Monat.


o2 my All in One:
Neben den Features von o2 Free Unlimited bekommt man noch einen DSL-Tarif mit bis zu 50 Mbit/s im Monat, sowie eine Telefonie- und SMS-Flatrate in 18 EU-Ländern.

In diesem Tarif bekommt man auch das o2 Connect-Feature bis Ende August obendrauf, sowie die Möglichkeit, den 10 Euro o2 Kombi-Bonus (Rabatt pro Monat) zu erhalten.


Der Tarif selbst sind zwei eigenständige Verträge (o2 Free Unlimited und o2 DSL Free) und kostet 79,99 Euro im Monat.

FAQ:
Connect ist nur als Promo bis 31.10.2018 integriert. Wird die Funktion danach entfallen?
Connect ist bei Bestellung bis zu diesem Zeitpunkt ohne Aufpreis für 24 Monate enthalten.

Ist die Connect Option über die 24 Monate hinaus inkludiert und wenn nicht, muss der Kunde sie nach 24 Monaten zahlen, wenn er sie nicht kündigt?
Sofern der Kunde die Option nach 24 Monaten nicht benötigt, dann werden keine Kosten berechnet. Voraussetzung: er nutzt das Connect Feature nicht.

Gilt die freie Telefonie ins EU Ausland nur für die SIM oder auch fürs Festnetz?
Nur für die SIM, allerdings inklusive SMS.

Was bekommt der Kunde, wenn VDSL 50 Mbit nicht verfügbar ist und wie ist der Prozess?
Er bekommt bis zu 50 Mbit/s. Das heißt: wenn bei ihm daheim weniger verfügbar ist, bekommt er die höchste verfügbare Bandbreite (ohne Rabattierung) angeboten.

Wenn der DSL Vertrag des Kunden z.B. erst in einem Jahr ausläuft, kann er den Vertrag trotzdem abschließen und bekommt eine Gutschrift für die Differenz zum Unlimited?
Nein es gibt keine Gutschrift. Der o2 my All in One hat weitere Vorteile gegenüber dem o2 Free Unlimited: neben DSL bekommt der Kunde volle Connect-Funktionalität und SMS/Minunten von mobile ins EU Ausland. Sollte dies der Kunde nicht benötigen, wäre der o2 Free Unlimited der richtige Tarif.

Wie ist die Vertragslaufzeit bei DSL?
Bei DSL handelt es sich um einen Flex Tarif, das heißt er kann mtl. gekündigt werden. Dann erfolgt die Rückstufung auf o2 Free Unlimited.

Bleibt der Kunde DSL Kunde, wenn er den All in One-Vertrag kündigt bzw. können Teile des Vertrags einzeln gekündigt werden?
Beide Tarife müssen einzeln gekündigt werden, da der Kunde jeweils einen Mobilfunk- und einen DSL- Vertrag abschließt. Konkret: Sollte der Kunde nach 2 Jahren seinen Mobilfunktarif kündigen, läuft sein DSL Tarif noch weiter, bis er diesen explizit kündigt. Dies ist dann mit einem Monat Kündigungsfrist möglich und wird dem Kunden an mehreren Touchpoints des Kündigungsprozesses verdeutlicht.

Die Preise können sich durchaus sehen lassen. Der o2 Free Unlimited-Tarif kostet bei der Konkurrenz rund 80 Euro im Monat (Deutsche Telekom: 79,95 Euro/Monat, Vodafone: 79,99 Euro/Monat) und beim o2 my All in One-Tarif bis zu 105 Euro (Deutsche Telekom: 104,90 Euro/Monat, Vodafone: 97,48 Euro/Monat).

Weitere Informationen zum o2 my All in One findet man hier 📋