Vodafone: Das Datenvolumen der DataGO-Datentarife wird verdoppelt

Vodafone

Vodafone wird ab dem 20. Juni 2017 das Datenvolumen für fast alle DataGO-Tarife verdoppeln. So erhält man mit DataGO L dann zwölf Gigabyte Datenvolumen, aber zahlt dennoch 29,99 Euro.

Ab dem 20. Juni 2017 erhöht Vodafone für Bestands- und Neukunden das Datenvolumen der DataGO-Datentarife S, M und L. Die Preise der Datentarife erhöhen sich nicht, somit verschenkt Vodafone dieses Datenvolumen.


So erhält der Tarif DataGO S anstatt einen Gigabyte nun zwei Gigabyte Datenvolumen. Der Tarif kostet weiterhin 14,99 Euro. Der Datentarif DataGO L erhält anstatt wie bisher sechs Gigabyte nun zwölf Gigabyte Datenvolumen für 29,99 pro Monat. Nur der DataGO M Tarif bekommt keine Verdoppelung, jedoch trotzdem eine Erhöhung. Bei DataGO M erhalten die Kunden nun fünf anstatt drei Gigabyte für 19,99 Euro pro Monat.

Kommentar hinterlassen zu "Vodafone: Das Datenvolumen der DataGO-Datentarife wird verdoppelt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*