ADAC: Sprit­prei­se sin­ken auf hohem Niveau

JET-Tankstelle - Diesel - Super E10 - Super - Super+ - Preistafel - März 2022Foto: Preistafel der Jet-Tankstelle im März 2022, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Sprit­prei­se in Deutsch­land gehen auf hohem Niveau etwas zurück.

Die­sel kos­te­te am Diens­tag im bun­des­wei­ten Durch­schnitt 2,050 Euro pro Liter und damit 1,4 Cent weni­ger als vor einer Woche, sag­te ein ADAC-Spre­cher am Mitt­woch­mor­gen der dts Nach­rich­ten­agen­tur. Bei Super E10 gin­gen die Prei­se sogar im Schnitt um 5,1 Cent zurück, auf nun­mehr 1,893 Euro pro Liter.

Ange­sichts des „Tan­kra­batts”, also der befris­te­ten Strei­chung der Ener­gie­steu­er auf Die­sel und Ben­zin, sei­en die Prei­se an deut­schen Tank­stel­len aber immer noch „viel zu hoch”, so der ADAC-Spre­cher. Noch nicht ein­ge­preist ist der dras­ti­sche Rück­gang der Ölprei­se am Mitt­woch. Die bra­chen zur Mit­te der Woche um rund fünf Pro­zent ein, dem Ver­neh­men nach wegen all­ge­mei­ner Konjunktursorgen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.