Afgha­ni­stan: Bun­des­wehr eva­ku­iert wie­der wei­te­re Menschen

Airbus A400m - Militärisches Transportflugzeug - Defence and SpaceFoto: Transportflugzeug Airbus A400M, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bun­des­wehr hat in der Nacht wei­te­re Men­schen aus der afgha­ni­schen Haupt­stadt Kabul evakuiert.

In drei Maschi­nen wur­den meh­re­re Hun­dert Men­schen ins usbe­ki­sche Tasch­kent gebracht, teil­te die Bun­des­wehr am Frei­tag­mor­gen mit. Ins­ge­samt wur­den seit Anfang der Woche in elf Flü­gen 1.640 Men­schen aus Kabul aus­ge­flo­gen, hieß es.

In der Nacht sind zudem rund 60 afgha­ni­sche Orts­kräf­te mit ihren Ange­hö­ri­gen im bran­den­bur­gi­schen Dober­lug-Kirch­hain ange­kom­men. In Bran­den­burg sol­len die Men­schen drei Tagen in Coro­na-Qua­ran­tä­ne ver­brin­gen, bevor sie auf ande­re Bun­des­län­der ver­teilt werden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.