ALM: Posi­tiv­ra­te des Coro­na­vi­rus geht wie­der deut­lich zurück

Abklärungsstelle - Corona-Virus - EingangFoto: Abklärungsstelle für das Coronavirus, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Anteil der posi­ti­ven Coro­na-Tests in Deutsch­land ist laut einem Labor­ver­bands wie­der deut­lich gesunken.

Nach Anga­ben des Labor­ver­ban­des ALM waren in der zurück­lie­gen­den Kalen­der­wo­che vom 26. April 2021 bis zum 02. Mai 2021 11,7 Pro­zent aller durch­ge­führ­ten Tests posi­tiv, in der Vor­wo­che waren es 13,3 Pro­zent. Zuvor war die Posi­tiv­ra­te über meh­re­re Wochen fast kon­ti­nu­ier­lich gestiegen.

Die Zahl der durch­ge­führ­ten PCR-Tests sank von 1,23 Mil­lio­nen auf nun unter 1,19 Mil­lio­nen. Von allen PCR-Tests fie­len bei den 177 an der Daten­ana­ly­se teil­neh­men­den Labo­ren aus dem ambu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Bereich genau 138.538 Tests posi­tiv aus (Vor­wo­che: 163.188).

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.