Ber­lin: Bun­des­tag beschließt neu­es Corona-Konjunkturpaket

Bitte haltet Abstand - Deine Gesundheit liegt uns am Herzen - SupermarktFoto: Abstandregel im Supermarkt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Bun­des­tag hat am Mon­tag das Kon­junk­tur­pa­ket auf den Weg gebracht, wel­ches die Fol­gen der Coro­na-Pan­de­mie abfe­dern soll.

Das zwei­te Coro­na-Steu­er­hil­fe­ge­setz wur­de am Mit­tag in einer Son­der­sit­zung des Par­la­ments mit den Stim­men von Uni­on und SPD gegen die Stim­men der Frak­tio­nen der AfD und FDP bei Stimm­ent­hal­tung von Links­par­tei und Grü­nen ange­nom­men. Zu den beschlos­se­nen Maß­nah­men gehö­ren unter ande­rem eine für ein hal­bes Jahr befris­te­te Mehr­wert­steu­er­sen­kung von 19 auf 16 bezie­hungs­wei­se von sie­ben auf fünf Pro­zent, ein Kin­der­bo­nus, ein höhe­rer Ent­las­tungs­be­trag für Allein­er­zie­hen­de und Erleich­te­run­gen bei Abschreibungen.

Ziel des Kon­junk­tur­pa­kets ist es, Kon­sum und Wirt­schaft in der Coro­na­kri­se wie­der anzu­kur­beln. Nach dem Bun­des­tag wird sich am Mon­tag­nach­mit­tag auch der Bun­des­rat in einer Son­der­sit­zung mit dem Maß­nah­men­pa­ket befas­sen. Die Son­der­sit­zun­gen waren nötig gewor­den, da die Mehr­wert­steu­er­sen­kung bereits zum 01. Juli 2020 in Kraft tre­ten soll.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.