Ber­lin: Horst See­hofer trotz Imp­fung mit Coro­na infiziert

Horst Lorenz Seehofer - CSU-Politiker - BundesinnenministerFoto: Bundesinnenminister Horst Lorenz Seehofer, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Horst See­hofer hat sich trotz Coro­na-Schutz­imp­fung mit Coro­na infiziert.

„Wie Bun­des­in­nen­mi­nis­ter See­hofer bei einer Pres­se­kon­fe­renz am 15. April 2021 selbst öffent­lich sag­te, hat er bereits min­des­tens eine Coro­na-Schutz­imp­fung hin­ter sich”, sag­te sein Spre­cher Ste­ve Alter der „Rhei­ni­schen Post”. Alter mach­te kei­ne Aus­sa­ge dar­über, ob der Innen­mi­nis­ter bereits die zwei­te Imp­fung hin­ter sich hat.

Bei der besag­ten Pres­se­kon­fe­renz hat­te See­hofer erklärt, er sei mit dem Impf­stoff des Her­stel­lers Biontech/Pfizer geimpft. Laut Alter hält sich See­hofer der­zeit nicht in Ber­lin auf. „Er befin­det sich seit Frei­tag zu Hau­se in Bay­ern und aktu­ell in häus­li­cher Iso­la­ti­on”, so Alter weiter.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.