Ber­lin: Jeder Zwei­te für Wie­der­ein­füh­rung der Wehrpflicht

Bundeswehr-Soldat - Bundeswehr - Abzeichen - Soldat - Person - Gewehr - Waffe - Wiese - UniformFoto: Sicht auf einen Bundeswehr-Soldaten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Jeder zwei­te Deut­sche ist der Mei­nung, dass die 2011 aus­ge­setz­te Wehr­pflicht wie­der ein­ge­führt wer­den soll.

Das geht aus dem aktu­el­len ZDF-Polit­ba­ro­me­ter her­vor, wel­ches am Frei­tag ver­öf­fent­licht wur­de. Genau 50 Pro­zent sind dafür, 47 Pro­zent sind gegen eine Wie­der­ein­füh­rung. Für eine all­ge­mei­ne ein­jäh­ri­ge Dienst­pflicht für jun­ge Män­ner und Frau­en spre­chen sich 77 Pro­zent aus, dage­gen 22 Prozent.

Dass Rechts­ex­tre­mis­mus in der Bun­des­wehr sehr weit ver­brei­tet ist, mei­nen elf Pro­zent, „weit ver­brei­tet” sagen 35 Pro­zent, „nicht so weit” 40 Pro­zent. Zwei Pro­zent sehen über­haupt kei­ne sol­chen Ten­den­zen. Die Umfra­ge wur­de von der Mann­hei­mer For­schungs­grup­pe Wah­len durch­ge­führt. Die Inter­views wur­den in der Zeit vom 07. bis zum 09. Juli 2020 bei 1.226 Wahl­be­rech­tig­ten tele­fo­nisch durchgeführt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.