Ber­lin: Kita-Eltern­ver­tre­tung will kla­re Notbetreuung-Kriterien

KITA - Kindertagesstätte - Kinderbetreuung - Biene Maja - Fenster - GlasFoto: Sicht auf eine Kindertagesstätte, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bundes­el­tern­ver­tre­tung der Kitas for­dert kla­re Kri­te­ri­en für die Aus­wei­tung der Not­be­treu­ung in den Einrichtungen.

„Ent­schei­dend wird sein, ob die Aus­wei­tung des Not­be­treu­ung mit der lang­sa­men Locke­rung der Maß­nah­men Schritt hal­ten kann”, sag­te die Bun­des­spre­che­rin der Eltern­ver­tre­tung, Ulri­ke Gros­se-Röthig, den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Don­ners­tags­aus­ga­ben). Hier­für müs­se es „nach­voll­zieh­ba­re Kon­zep­te und Kri­te­ri­en geben.”

Jenen Eltern, die in den Wirt­schafts­zwei­gen arbei­ten, die den Betrieb wie­der auf­neh­men sol­len, müss­ten auch Betreu­ungs­mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung ste­hen, so Grosse-Röthig.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.