Ber­lin: Mas­ken­pflicht bei Demons­tra­tio­nen eingeführt

Menschen - Haltestelle - Straßenbahn - Bus - Corona-Demonstration - Skeptiker - August 2020 - Berlin Foto: Demo von Corona-Skeptikern am 29.08.2020, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach den Coro­na-Demons­tra­tio­nen am Wochen­en­de soll in Ber­lin künf­tig eine Mas­ken­pflicht bei Pro­test­kund­ge­bun­gen gelten.

„Wir haben in die Rechts­ver­ord­nung auf­ge­nom­men, dass auch bei Ver­samm­lun­gen unter frei­em Him­mel eine Pflicht zum Tra­gen eines Mund-Nasen-Schut­zes besteht”, sag­te Ber­lins Gesund­heits­se­na­to­rin Dilek Kalay­ci (SPD) am Diens­tag nach einer Sit­zung des Senats. Vor­aus­set­zung sei, dass die Zahl der Teil­neh­mer über 100 lie­ge, füg­te die SPD-Poli­ti­ke­rin hinzu.

Am Sams­tag waren bei den Pro­tes­ten gegen die Coro­na-Maß­nah­men in der Haupt­stadt Behör­den­an­ga­ben zufol­ge rund 38.000 Men­schen zusam­men­ge­kom­men. Dabei waren die Auf­la­gen, wie zum Bei­spiel das Ein­hal­ten eines Min­dest­ab­stands, größ­ten­teils igno­riert worden.