Ber­lin: Olaf Scholz schnei­det sich aktu­ell selbst die Haare

Olaf Scholz - SPD-Politiker - Vizekanzler - FinanzministerFoto: SPD-Politiker und Vizekanzler Olaf Scholz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Vize­kanz­ler Olaf Scholz ver­misst in der Coro­na­kri­se den Fri­seur und schnei­det sich aktu­ell selbst die Haare.

Einen Ter­min habe er zwar noch nicht, aber er wer­de zum Fri­sör gehen, „sobald es wie­der mög­lich ist”, sag­te Scholz dem Nach­rich­ten­por­tal T‑Online. „Bis dahin wer­de ich mei­ne Haa­re wei­ter selbst mit der Schnei­de­ma­schi­ne bear­bei­ten – und mit dem Ergeb­nis leben müssen.”

Ansons­ten gehe es ihm wie ande­ren auch. „Mir feh­len die Din­ge, die das Leben schön­ma­chen: das gesel­li­ge Zusam­men­sein, der Restau­rant­be­such mit mei­ner Frau, die Tref­fen mit den Freun­den”, sag­te Scholz. Durch die Kon­takt­be­schrän­kun­gen sehe auch „der öffent­li­che Raum viel lee­rer aus als wir es gewohnt” sei­en. „Das ist aktu­ell natür­lich ange­mes­sen, aber Stadt­le­ben stel­le ich mir anders vor.”

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.