Deutsche Bahn: Fahrpreiserhöhung für den Fernverkehr ab Dezember 2018

Köln Hauptbahnhof - Mai 2015Foto: Köln Hauptbahnhof, Urheber: Martin Falbisoner (CC BY-SA 4.0)

Die Deutsche Bahn gibt bekannt, dass man ab Dezember 2018 den Fahrpreis anheben wird. Betroffen sind die Tickets für den Fernverkehr. Jedoch soll die Erhöhung moderat ausfallen.

Ab dem 09. Dezember 2018 wird die Deutsche Bahn die Preise der Fernverkehr-Tickets erhöhen. Die Preiserhöhung soll wie sonst auch moderat ausfallen. Mehr Details folgen noch.


Zudem will man auch daran arbeiten, dass man an der Digitalisierung der Strecken arbeitet und die Pünktlichkeit verbessern will. So soll zum Beispiel der Taktfahrplan pünktliche Umstiege gewährleisten.

Im Jahresdurchschnitt erreicht die Bahn eine Pünktlichkeit von rund 76 Prozent. Jedoch sei aber noch nicht ein Niveau erreicht worden, womit man zufrieden ist. Dazu wird man rund 19.000 neue Mitarbeiter noch bis Jahresende einstellen. Für das Folgejahr 2019 sind 15.000 neue Mitarbeiter geplant.


Auch wenn man nach wie vor mit der Konkurrenz wie mit Fernbus-Anbietern FlixBus oder auch Billigfliegern zu tun hat, möchte man abgesehen von der Preiserhöhung auch mehr Sonderaktionen starten und Sparpreise forcieren.