Deut­sche Bahn: Flug­ha­fen Mün­chen ans ICE-Netz anschließen

Deutsche Bahn - Bahnsteig - Haltestelle - Flughafen MünchenFoto: Flughafen München-Haltestellenschild der Deutsche Bahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Deut­sche Bahn plant den Anschluss des Münch­ner Flug­ha­fens an ihr Fernverkehrsnetz.

Damit wür­de sich die Fahrt­zeit für Pas­sa­gie­re zwi­schen Haupt­bahn­hof und Air­port im ICE auf 15 Minu­ten ver­kür­zen. Das gehe aus bis­lang ver­trau­li­chen Unter­la­gen her­vor, die der neue Infra­struk­tur­vor­stand Bert­hold Huber im Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um ein­ge­reicht hat, schreibt der „Spie­gel”. Die Plä­ne sehen eine neue Hoch­ge­schwin­dig­keits­stre­cke nach Ingol­stadt und einen Abzweig von dort sowie von der Stre­cke nach Lands­hut zum Air­port vor. „Der Flug­ha­fen Mün­chen braucht end­lich eine attrak­ti­ve Fern­ver­kehrs­an­bin­dung”, heißt es in der soge­nann­ten Ideen­skiz­ze, aus der das Maga­zin zitiert. Dafür sei „ein neu­er ICE-taug­li­cher Flug­ha­fen­bahn­hof uner­läss­lich”. Der­zeit brau­chen die S‑Bahnen vom Haupt­bahn­hof fast das Drei­fa­che der für den ICE-Anschluss geplan­ten Zeit. Künf­tig soll auf die­ser Stre­cke „wenigs­tens im 30-Minu­ten-Takt” ein ICE fah­ren. Auch Züge in Rich­tung Frank­furt, Ham­burg, Ber­lin sowie Öster­reich könn­ten deut­lich schnel­ler wer­den, eben­so die Ver­bin­dung von Mün­chen nach Ingol­stadt, die dann nur noch 25 Minu­ten dau­ern soll.

Die Kos­ten für das Pro­jekt ver­an­schla­gen die Bahn-Pla­ner mit rund 5 Mil­li­ar­den Euro, der volks­wirt­schaft­li­che Nut­zen wird mit 7,1 Mil­li­ar­den Euro ange­ge­ben. Die Bahn-Mana­ger ver­spre­chen sich für den geplan­ten „Deutsch­land­takt” eine deut­li­che Ver­bes­se­rung in der stünd­li­chen Ver­bin­dung von Metro­po­len und Flug­hä­fen. Gera­de gegen­über dem ande­ren Luft­han­sa-Dreh­kreuz Frank­furt stel­le die bis­he­ri­ge Situa­ti­on „einen zuneh­men­den Wett­be­werbs­nach­teil” dar. Laut „Spiegel”-Bericht ist der Plan auch mit Ver­ant­wort­li­chen von Luft­han­sa und dem Münch­ner Flug­ha­fen dis­ku­tiert wor­den. Das Pro­jekt wäre das größ­te Bau­vor­ha­ben der Bahn seit vie­len Jah­ren. Die Anbin­dung des Münch­ner Flug­ha­fens wird seit vie­len Jah­ren kri­ti­siert. Berühmt wur­de das Pro­blem durch den Vor­schlag des dama­li­gen baye­ri­schen Minis­ter­prä­si­den­ten Edmund Stoi­ber, Air­port und Innen­stadt per Trans­ra­pid zu ver­bin­den – mit einer Fahr­zeit von „10 Minuten”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.