Deutsche Bahn: Unternehmen stellt 55 ehemalige Piloten ein

DB - Deutsche Bahn - ICE - Lokführer - Lok - Zug - SchienenFoto: Ein ICE-Lokführer bei der Deutschen Bahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Immer mehr Ex-Piloten wollen laut eines Zeitungsberichts Lokführer bei der Deutschen Bahn werden.

Seit Ende 2020 sind bei der Bahn rund 1.500 Bewerbungen aus der Luftverkehrsbranche eingegangen, schreibt die „Bild am Sonntag“. Etwa 280 Job-Zusagen wurden erteilt. Darunter an 55 Ex-Piloten und 107 ehemalige Flugbegleiter. Zahlreiche Airlines hatten unter anderen wegen der Coronakrise tausende Mitarbeiter entlassen müssen. Die meisten Einstellungen bei der Bahn erfolgen bei der Zugbetreuung und im Bereich Fahrzeuginstandhaltung (Elektroniker). Eingestellt wurden auch Quereinsteiger für den Beruf des Triebfahrzeugführers, des Fahrdienstleiters sowie Wagenmeisters, in der Instandhaltung, Assistenz und Planung.

DB-Personalvorstand Martin Seiler sagte der „Bild am Sonntag“: „Wir sind froh, dass wir hier als Chancengeber in der Krise den neuen Kolleginnen und Kollegen eine berufliche Perspektive und einen sicheren Arbeitsplatz bieten können“.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.