Deut­sche Kre­dit­bank – In Zukunft auch im Super­markt Geld abheben

DKB Deutsche Kreditbank

Die Deut­sche Kre­dit­bank ist eine Koope­ra­ti­on mit Bar­zah­len ein­ge­gan­gen. Somit kön­nen DKB Kun­den nicht nur an allen Bank­au­to­ma­ten Geld abhe­ben, son­dern auch beim Supermarkt.

Kun­den der Deut­sche Kre­dit­bank haben bald die Mög­lich­keit, in vie­len Super­märk­ten und ähn­li­che Unter­neh­men an der Kas­se sich Geld aus­zah­len zu las­sen (50–300€). In Zusam­men­ar­beit mit Bar­zah­len kann man so bei­spiels­wei­se beim Pen­ny Markt oder auch REWE sich Geld aus­zah­len lassen.

So ein ähn­li­ches Kon­zept kennt man viel­leicht schon von Number26. Dort wird die­se Mög­lich­keit „Cash26” genannt und kann über die haus­ei­ge­ne Smart­pho­ne-App sich einen EAN-Code gene­rie­ren las­sen, womit man an der Kas­se ent­we­der Geld aus- oder ein­zahlt. DKB Kun­den haben aber erst­mal nur die Mög­lich­keit, sich Geld vom Kon­to aus­zah­len zu lassen.

Anders als bei Number26 ist jedoch hier jeg­li­che Trans­ak­ti­on kos­ten­los für DKB Kun­den (N26 erlaubt nur 100€/Monat ohne zusätz­li­chen Gebüh­ren). Man soll über die haus­ei­ge­ne DKB-App sich einen EAN-Code gene­rie­ren las­sen + die­sen per TAN bestä­ti­gen und schon kann man den Code an der Kas­se ver­wen­den. Da der Code sicher­lich eine nicht all­zu „kur­ze” Gül­tig­keit hat, kann man die­sen auch schnell daheim via WLAN gene­rie­ren las­sen und paar Momen­te spä­ter an der Kas­se ver­wen­den. Nicht immer hat man bekannt­lich über­all Netz, erst recht rela­tiv sel­ten im Supermarkt.

[Rand­be­mer­kung: In vie­len Super­märk­ten kann man „auch so” Geld „abhe­ben”, wenn man dort für min­des­tens 20€ (irgend­was) ein­kauft und den Ein­kauf via EC-Kar­te bezahlt. Dann wird der Waren­wert + Wunsch-Betrag vom Giro­kon­to abgebucht.]

Somit bie­tet die DKB nicht nur eine welt­wei­te, kos­ten­freie Mög­lich­keit an, sich an alle Geld­au­to­ma­ten zu bedie­nen und Geld abzu­he­ben, son­dern auch bald im Super­markt. Inwie­weit das sinn­voll ist, lässt sich natür­lich drü­ber strei­ten. Als DKB Kun­de kann man eh schon jeden Geld­au­to­ma­ten kos­ten­frei nut­zen, um Geld abzu­he­ben. Eine wei­te­re Mög­lich­keit via Super­markt ist sicher­lich nett, aber wahr­schein­lich nicht drin­gend vonnöten.

Inter­es­san­ter wird es auf jeden Fall, wenn man „die Akzep­tanz” wie bei Number26 aka Cash26 erwei­tert und nicht nur Geld abhe­ben, son­dern auch ein­zah­len kann im Super­markt. Ich per­sön­lich ver­mu­te, dass das frü­her oder spä­ter kom­men wird. Hoffentlich.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.