Deut­sche Tele­kom: Stream­On Musik und Video für 24 Stun­den deaktivieren

Deutsche Telekom

Die Deut­sche Tele­kom bie­tet mit Stream­On das kos­ten­lo­se Strea­ming von Musik und Vide­os ohne Ver­brauch des Daten­vo­lu­mens. Die­se Opti­on kann man auf Wunsch für 24 Stun­den deaktivieren.

Mit Stream­On Musik und Video hat die Deut­sche Tele­kom ges­tern eine kos­ten­los dazu­buch­ba­re Mobil­funk-Opti­on ange­bo­ten, womit Magen­ta-Kun­den unli­mi­tiert lan­ge Musik und Vide­os über das mobi­le Inter­net ver­wen­den kann, ohne, dass das eige­ne Mobil­funk-Daten­vo­lu­men dafür ver­braucht wird.

In dem Tarif Magen­ta­Mo­bil M kann man die Stream­On Music-Opti­on buchen, in den Magen­ta­Mo­bil L und L Plus-Tari­fen Stream­On Music & Video und die Opti­on Magen­ta­EINS Stream­On Music & Video Max erhal­ten alle Magen­ta Eins-Kun­den M, L und L Plus.

Nun ist es so, dass beim Stream­On Music & Video „nur” eine DVD-Video­qua­li­tät per Stream ange­bo­ten wird. Möch­te man bei­spiels­wei­se den Stream jedoch in HD oder UHD (4K) anse­hen, muss ent­we­der Magen­ta 1‑Kunde wer­den, damit man die Opti­on Magen­ta­EINS Stream­On Music & Video Max kos­ten­los buchen kann oder deak­ti­viert die Opti­on gänzlich.

Aber soweit muss es gar nicht kom­men. Denn unter pass.telekom.de kann man die Opti­on für 24 Stun­den deak­ti­vie­ren, sodass Video-Streams nicht mehr über die Opti­on ange­bo­ten wer­den, son­dern fort­an über das eige­ne High­speed-Daten­vo­lu­men. Musik-Streams wer­den jedoch wei­ter­hin über die Opti­on lau­fen, sodass hier kei­ne Anrech­nung auf das eige­ne Daten­vo­lu­men anfällt.

Die tem­po­rä­re Deak­ti­vie­rung macht natür­lich nur sinn, wenn man nicht nur die Opti­on Magen­ta­EINS Stream­On Music & Video besitzt, son­dern auch den Film/die Serie in einer höhe­ren Qua­li­tät als in DVD anse­hen möch­te, wenn man dafür in Kauf nimmt, dass das eige­ne Mobil­funk-Daten­vo­lu­men in Anspruch genom­men wird.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.