Flix­mo­bi­li­ty: Fern­bus-Anbie­ter ver­schenkt Frei­fahr­ten wegen Ryanair

Flixbus - GratzFoto: Sicht auf einen Flixbus Fernbus (Gratz), Urheber: FlixMobility GmbH

Flix­mo­bi­li­ty ver­schenkt für den heu­ti­gen Mitt­woch Frei­fahr­ten für den Fern­bus-Anbie­ter Flix­Bus. Ein­zi­ge Bedin­gung dafür ist, dass man sein Flug­ti­cket von Ryan­air online hochlädt.

Bekannt­lich streikt heu­te die Flug­ge­sell­schaft Ryan­air für genau 24 Stun­den. 150 von 400 Flü­ge sind von und nach Deutsch­land abge­sagt gewor­den. Der Streik ist durch eine Eska­la­ti­on um die Arbeits­be­din­gun­gen und Bezah­lung entstanden.

Indes kün­digt die Flug­ge­sell­schaft an, bei wei­te­ren Streiks Kon­se­quen­zen zu zie­hen. Mit Abbau von 300 Arbeits­plät­zen und Flug­zeu­gen zu ver­le­gen hat­ten sie in Irland bereit schon Erfolg mit.

Abge­se­hen davon hat aber jeder Ryan­air-Flug­gast die Mög­lich­keit, sich für heu­te eine Frei­fahrt mit dem Flix­Bus zu orga­ni­sie­ren, wenn man vom Streik betrof­fen ist. Die ein­zi­ge Bedin­gung ist, dass man das Flug­ti­cket in Form eines Screen­shots (App) oder per Foto auf der gleich­na­mi­gen Web­sei­te hochlädt.

Das Ticket ist nur für das heu­ti­ge Datum gül­tig und gilt für alle Fahr­ten, die Flix­Bus anbie­tet. Das Ticket ist nicht per­so­na­li­siert, der Gut­schein-Code ist dem­nach über­trag­bar. Der Code lässt sich auch logi­scher­wei­se dem­nach auch nur heu­te einlösen.

Hier kann man den Flix­Bus-Gut­schein ein­lö­sen 🛒

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.