Frank­furt: ING kün­digt AfD-Poli­ti­ker Björn Höcke Girokonto

ING - ING-DiBa - Großbank - Kreditinstitut - Logo - Gebäude - BäumeFoto: Sicht auf die ING-Bank, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die nie­der­län­di­sche Direkt­bank mit Sitz in Frank­furt ING hat dem AfD-Poli­ti­ker das Giro­kon­to gekün­digt. Davon betrof­fen ist eben­falls das Kon­to der Ehefrau.

ING (ehe­mals: ING-DiBa) mit Sitz in Frank­furt am Main ist eine Direkt­bank und ein Toch­ter­un­ter­neh­men der nie­der­län­di­schen ING Group, die inter­na­tio­nal tätig ist. Mit rund 9,3 Mil­lio­nen Kun­den ist sie eine der größ­ten Pri­vat­kun­den­ban­ken in Deutsch­land (Stand: Ende 2018).

Der AfD-Poli­ti­ker und Spre­cher der AfD Thü­rin­gen Björn Höcke gab auf sei­ner Face­book Fan­page bekannt, dass sein Giro­kon­to von der ING gekün­digt wur­de: „[…] hier­mit kün­di­gen wir Ihre Kon­ten nach Zif­fer 19 unse­rer All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen mit einer Frist von 2 Mona­ten zum 29.05.2020”. Man sol­le die neue Bank­ver­bin­dung mit­tei­len, damit even­tu­ell vor­han­de­nes Gut­ha­ben dort­hin über­wie­sen wer­den kann.

Aus dem Brief der ING ist eben­falls ersicht­lich, dass nicht nur das Giro­kon­to von Höcke gekün­digt wur­de, son­dern auch das Kon­to sei­ner Frau. Ein Grund für die Kon­to­auf­lö­sung wur­de nicht bekannt­ge­ge­ben, eben­so sei „eine Rück­nah­me der Kün­di­gung und eine Ver­län­ge­rung der Frist” nicht möglich. 

Kos­ten­los
ING - ING-DiBa - Großbank - Kreditinstitut - Logo - Gebäude - Bäume
ING Deutsch­land
Kos­ten­frei­es Giro­kon­to – inklu­si­ve Apple & Goog­le Pay, Kre­dit­kar­te und welt­wei­te Bargeldverfügung 
Kos­ten­frei­es Giro­kon­to – inklu­si­ve Apple & Goog­le Pay, Kre­dit­kar­te und welt­wei­te Bar­geld­ver­fü­gung Weni­ger anzeigen

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.