GDL: Gewerk­schaft droht mit wei­te­rem Bahn-Streik

Gleisanlage - Gleisen - Bahn - Zug - ZugstreckeFoto: Sicht auf eine Gleisanlage, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Chef der Lok­füh­rer­ge­werk­schaft GDL droht mit wei­te­ren Streik­maß­nah­men, falls die Bahn kein ver­bes­ser­tes Ange­bot vorlegt.

„Ich kann für nichts garan­tie­ren”, sag­te er der „Rhei­ni­schen Post” (Don­ners­tags­aus­ga­be). „Die Arbeit­ge­ber­sei­te hat jetzt Gele­gen­heit, sich zu bewe­gen und ein neu­es Ange­bot vor­zu­le­gen”. Weselsky wei­ter: „Schau­en wir mal, ob der Bahn­vor­stand begrif­fen hat, was wir von ihm erwar­ten. Wenn nicht, wer­den wir nachlegen”.

Das wol­le die Gewerk­schaft aber nicht über­has­tet machen. Zugleich sag­te Weselsky, er wis­se, dass die betrof­fe­nen Bahn­kun­den jetzt nicht „Hur­ra” schrei­en wür­den. „Wobei ich im Moment fest­stel­le: So krass weht der Wind gar nicht gegen uns”. Es gebe auch Zustim­mung von Bahn­kun­den, so der Gewerkschaftschef.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.