Kodi: Neue Version 18.0 beendet Unterstützung von Windows Vista

Kodi

Das Mediencenter namens Kodi hat nun bekanntgegeben, dass mit der kommenden Version Kodi 18.0 keine Unterstützung mehr für Windows Vista gewährleistet wird. Betroffene sollten also bald handeln.

Die Open Source-Anwendung Kodi, ehemals unter XBMC bekannt, ist sicherlich vielen ein Begriff, der zu Hause ein eigenen Mediencenter aufbauen möchte. Die zwei großen Player auf dem Markt ist neben Kodi, auch noch Plex.


Nun gab man aber seitens Kodi bekannt, dass mit der nächsten, großen Version Kodi 18.0 die Unterstützung für Windows Vista nicht mehr gegeben sein wird. Der Grund ist unter anderem, da der offizielle Support seitens Microsoft für das Betriebssystem schon bereits am 11. April 2017 beendet wurde und die Pflege für Kodi für solchen Fällen zu aufwendig sei.

Wer Kodi auf einem Vista-Betriebssystem in Betrieb hat, muss also entweder in Erwähnung ziehen, mal auf ein aktuelleres Windows-Betriebssystem zu wechseln oder bleibt bei der Kodi Version 17. Letzteres kann aber dazu führen, dass die installierten Add-Ons irgendwann bald nicht mehr funktionieren.


Kommentar hinterlassen zu "Kodi: Neue Version 18.0 beendet Unterstützung von Windows Vista"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*