Leno­vo: Smart­pho­ne-Sprach­as­sis­ten­tin CAVA wur­de vorgestellt

Lenovo

Auf der Tech World 2017 hat der PC- und Smart­pho­ne-Her­stel­ler Leno­vo ihre Sprach­as­sis­ten­tin CAVA vor­ge­stellt. Neben der Sprach­as­sis­ten­tin wird es auch eine inte­grier­te Gesichts­er­ken­nung geben.

Der in Chi­na gegrün­de­te Her­stel­ler von PCs und Smart­pho­nes namens Leno­vo hat meh­re­re Kon­zept-Pro­duk­te auf der Tech World 2017 vor­ge­stellt. Unter die­sen Kon­zept-Pro­duk­ten befin­det sich CAVA, eine Sprach­as­sis­ten­tin für das Smartphone.

CAVA steht für Con­text Awa­re Vir­tu­al Assi­stant. Außer der Sprach­steue­rung soll die Sprach­as­sis­ten­tin aller­dings auch über eine inte­grier­te Gesichts­er­ken­nung ver­fü­gen, die dafür sor­gen soll, dass nur der Besit­zer des Smart­pho­nes damit inter­agie­ren kann. Aller­dings gab es lei­der noch kei­ne genau­en Infor­ma­tio­nen diesbezüglich.

Jedoch gibt es immer mehr Sprach­as­sis­ten­ten, bei­spiels­wei­se Ama­zon Echo (mit Ale­xa), Bix­by von Sam­sung, Cor­ta­na von Micro­soft und Siri von Apple. Des­halb wird es ver­mut­lich nicht leicht für Leno­vo, mit der Kon­kur­renz mitzuhalten.

Am 25. Juli 2017 gibt es aus dem Hau­se Leno­vo ein Launch-Event, um die aktu­el­len Top-Smart­pho­nes vor­zu­stel­len. Womög­lich wird das Moto Z2 For­ce unter den vor­ge­stell­ten Smart­pho­nes sein, jedoch wahr­schein­lich ohne die neue Sprach­as­sis­ten­tin CAVA.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.