Leo­pol­di­na: Gelehr­ten­ge­sell­schaft will har­ten Corona-Lockdown

Deutsche Akademie der Naturforscher - Leopoldina - Medizinische Gelehrtengesellschaft - Halle SaaleFoto: Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina (Halle), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Mit­glie­der der Natio­na­len Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten Leo­pol­di­na haben sich für einen har­ten Lock­down ausgesprochen.

Das geht aus einer Stel­lung­nah­me her­vor, die am Diens­tag ver­öf­fent­licht wur­de. Dem­nach sol­len bereits ab dem 14. Dezem­ber 2020 Kon­tak­te im beruf­li­chen wie im pri­va­ten Bereich auf das „abso­lu­te Min­dest­maß” redu­ziert wer­den. Das Home­of­fice müs­se, wo immer mög­lich, die Regel sein. Die Schul­pflicht soll­te bis zum Beginn der Weih­nachts­fe­ri­en auf­ge­ho­ben wer­den. Zudem for­dern die Aka­de­mi­ker die Ein­stel­lung von Grup­pen­ak­ti­vi­tä­ten in Sport und Kultur.

Ab dem 24. Dezem­ber 2020 bis min­des­tens zum 10. Janu­ar 2021 soll­te dann in ganz Deutsch­land das öffent­li­che Leben „weit­ge­hend ruhen” und ein „har­ter Lock­down” gel­ten, hieß es wei­ter. Dafür soll­ten auch alle Geschäf­te bis auf die des täg­li­chen Bedarfs geschlos­sen und die Weih­nachts­fe­ri­en in den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen ver­län­gert wer­den. Die Wis­sen­schaft­ler plä­die­ren außer­dem dafür, Urlaubs­rei­sen wäh­rend die­ses Zeit­raums zu unter­las­sen und Zusam­men­künf­te nur im „engs­ten sta­bi­len Per­so­nen­kreis” durchzuführen.

Für Schu­len for­dert die Leo­pol­di­na nach dem 10. Janu­ar 2021 die Ver­pflich­tung des Tra­gens eines Mund-Nasen-Schut­zes im Unter­richt für alle Jahr­gangs­stu­fen. Zudem müs­se man län­der­ein­heit­li­che Regeln für den Wech­sel­un­ter­richt ab der Sekun­dar­stu­fe erar­bei­ten, hieß es.

Die Poli­tik müs­se außer­dem ein „kla­res, mehr­stu­fi­ges und bun­des­weit ein­heit­li­ches Sys­tem von Regeln” erar­bei­ten, „die ab einer bestimm­ten Anzahl von Fäl­len pro 100.000 Ein­woh­ner grei­fen”, heißt es in der Stellungnahme.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.