Lon­don: Groß­bri­tan­ni­ens Pre­mier John­son ist im Krankenhaus

Politiker - Premierminister - Vereinigtes Königreich - Boris Johnson - MikrofoneFoto: Foto: Premierminister des Vereinigten Königreichs Boris Johnson, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Groß­bri­tan­ni­ens Pre­mier­mi­nis­ter Boris John­son ist im Kran­ken­haus. Das teil­te die Dow­ning Street am Sonn­tag mit. Die Maß­nah­me sei rein vor­sichts­hal­ber ergrif­fen wor­den, hieß es.

John­son habe auch nach zehn Tagen noch Sym­pto­me, unter ande­rem Fie­ber. Im Kran­ken­haus sol­len diver­se Tests durch­ge­führt wer­den. John­son hat­te am 27. März 2020 mit­ge­teilt, sich mit dem Coro­na­vi­rus infi­ziert zu haben. Er hat­te sich dar­auf­hin in Selbst­iso­la­ti­on bege­ben, woll­te die Regie­rungs­ge­schäf­te aber weiterführen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.