Micro­soft: Win­dows 10 wird ein ver­bes­ser­ten Ener­gie­spar­mo­dus erhalten

Windows 10

Aus dem Hau­se Micro­soft hat der Direc­tor of Pro­gram Manage­ment Bill Kara­gou­nis bekannt­ge­ge­ben, für jeden mit Win­dows 10 eine neue Funk­ti­on zu spen­die­ren, die die Lauf­zeit des Akkus erhö­hen soll.

Die Win­dows 10-Insi­der haben nun die Mög­lich­keit, das neue Fea­ture „Power Thrott­ling” aus­gie­big zu tes­ten. Mit die­sem Fea­ture soll durch das Par­ken von Hin­ter­grund-Auf­ga­ben den Akku von mobi­len End­ge­rä­ten scho­nen. Außer­dem soll es die Leis­tungs­auf­nah­me von Desk­top-PCs reduzieren.

Beim Power Thrott­ling nutzt Micro­soft die Funk­tio­nen moder­ner Pro­zes­so­ren, um Hin­ter­grund-Auf­ga­ben mög­lichst ener­gie­ef­fi­zi­ent abzu­wi­ckeln, wäh­rend wei­ter­hin die glei­chen Mul­ti­tas­king-Mög­lich­kei­ten bestehen sol­len. Die­se Auf­ga­ben wer­den dann jeweils im spar­sams­ten CPU-Modus ver­ar­bei­tet, sodass die Arbeit zwar aus­ge­führt wird, aber eben mög­lichst wenig Ener­gie dafür benö­tigt wird.

Wer die Win­dows 10-Insi­der Ver­si­on ver­wen­det, kann die­ses Fea­ture bereits schon in Anspruch neh­men, sofern man min­des­tens den Intel Sky­la­ke oder neu­er ver­wen­det. In fer­ner Zukunft sol­len aber auch ande­re CPUs unter­stützt wer­den. Man geht davon aus, dass das Fea­ture im kom­men­den Herbst 2017 für alle zur Ver­fü­gung ste­hen wird. Eben­so ist der Name des Fea­tures noch nicht end­gül­tig ent­schie­den. [ama­zon bestseller=„Windows 10”]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.