N26: Bank startet MasterCard SecureCode mit 3D Secure für alle

N26

Die Direktbank, die sich auf die Kontoführung per Smartphone spezialisiert hat namens N26 hat nun verlauten lassen, dass das MasterCard SecureCode nun für alle Kunden eingeführt wurde.

N26 (ehemals Number26) hat nun im hauseigenen Blog bekanntgegeben, dass für alle Kunden das MasterCard SecureCode (3D Secure) aktiviert wurde. Die neue Funktion kann direkt in der Banking-App benutzt werden. Hier benötigt man keine – wie meist üblich – eine separate App.

Mit dem MasterCard SecureCode-Feature (3D Secure) wird ein wichtiger Bestandteil einer Kreditkartenzahlung eingeführt. Jede Zahlung mit einer Kreditkarte geht zunächst beim Kreditkarteninstitut ein, anschließend zu seiner Hausbank. Währenddessen wird in sekundenschnelle überprüft, ob die Zahlung autorisiert wird oder nicht.

Sollte es mal der Fall sein, dass die Transaktion verdächtig sein könnte, wird nun nicht mehr einfach die Zahlung abgelehnt, sondern 3D Secure springt nun ein. Dabei muss der N26-Kunde dann die Banking-App öffnen und die Zahlung über die App freigeben, also autorisieren.

Dieses Verfahren ist nicht unüblich. So bekommen Commerzbank-Kunden einen Code per SMS, den man dann bei der Bezahlung im Online-Shop eingeben muss, um die Transaktion zu autorisieren. Bei der Deutsche Kreditbank (DKB) meldet sich die separate App namens Card-Secure, um darüber die Zahlung freizugeben. Allesamt informieren den Karteninhaber über eine ausstehende Transaktion, die man nun selbst freigeben muss.

N26-Kunden haben aber nun nicht zu befürchten, dass man nun fortlaufend seine Transaktionen über die N26-App bestätigen müssen. Denn erstens findet das nur bei einer Kreditkartenzahlung online statt und zweitens meldet sich 3D Secure nur, wenn das System der Bank der Meinung ist, dass der Inhaber sie separat nochmal freigeben soll.

Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn man plötzlich irgendwo in einem ausländischen Online-Shop etwas mit der Kreditkarte zahlen (und es zuvor nie getan hat) oder mehrere, höhere Summen online hintereinander ausgeben möchte.

Die N26-Bank ist eine Online-Bank, die sich darauf spezialisiert hat, all ihre Dienste ausschließlich per Smartphone-App anzubieten. Ein paar wesentliche Funktionen funktionieren auch im Browser, aber der Fokus liegt darin, seine Bank stets „in der Hosentasche“ zu haben mit allen Funktionen, die eine Bank so bieten kann. Dazu gibt es eine Karte, die zugleich eine Bank- und Kreditkarte ist. Das Konto wird seitens der Bank dauerhaft kostenfrei angeboten.

Kommentar hinterlassen zu "N26: Bank startet MasterCard SecureCode mit 3D Secure für alle"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*