Nürn­berg: Fest­nah­me nach Vor­fall vom eines ent­führ­ten Reisebus

Autobahn - NotrufsäuleFoto: Sicht auf eine Autobahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Auf der A9 süd­lich von Nürn­berg hat die Poli­zei einen Mann fest­ge­nom­men, der über Stun­den einen Rei­se­bus in sei­ne Gewalt gebracht hatte.

Die Auto­bahn wur­de zwi­schen den Anschluss­stel­len Hil­polt­stein und Gre­ding gesperrt, das SEK war im Ein­satz. Am Abend sol­len Blend­mit­tel ein­ge­setzt wor­den sein, um den Bus zu stür­men, ver­letzt wur­de angeb­lich niemand.

Zuletzt hat­te der Mann wohl nur noch die bei­den Bus­fah­rer als Gei­sel, die Fahr­gäs­te konn­ten sich auf den Sei­ten­strei­fen ret­ten. Der Täter konn­te fest­ge­nom­men wer­den. Eine Waf­fe wur­de zunächst nicht auf­ge­fun­den, obwohl der Mann wohl behaup­tet hat­te, bewaff­net zu sein.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.