Nvidia: GeForce 391.01-Treiber verbessert vier verschiedene PC-Spiele

Nvidia

Für Besitzer einer GeForce-Grafikkarte hat Nvidia nun den GeForce 391.01-Treiber veröffentlicht, das vier verschiedene Spiele optimiert. Playerunknown's Battlegrounds profitiert am meisten davon.

Besitzt man eine GeForce-Grafikkarte von Nvidia, sollte mal nach einem neuem Update Ausschau halten. Denn Nvidia hat nun den GeForce 391.01-Treiber veröffentlicht, der insgesamt vier verschiedene Spiele optimiert.

Am meisten profitiert das Spiel Playerunknown's Battlegrounds (PUBG), womit das Spiel mit dem neuesten Treiber um bis zu sieben Prozent schneller sein soll. Abgesehen davon sind auch die Spiele Final Fantasy XV, Warhammer Vermintide 2 sowie World of Tanks optimiert worden.

Aber auch Fehler, die mit der älteren Versionen auftraten, sind mit dem neuen Treiber behoben worden. So wurde zum Beispiel das Problem mit dem flackernden Schatten im Spiel Call of Duty WWII behoben. Beim Multi-Monitor-Systeme kam es beim ersten Hochfahren vor, dass ein schwarzer Bildschirm angezeigt wurde. Auch dieser Fehler wurde nun behoben.

Das Update steht für die Grafikkarten der Serien GeForce 400, GeForce 500, GeForce 600, GeForce 700, GeForce 900 und GeForce 1000 sowie mit der Volta-Grafikkarte Nvidia Titan V zur Verfügung und ist rund 434 MB groß.

Kommentar hinterlassen zu "Nvidia: GeForce 391.01-Treiber verbessert vier verschiedene PC-Spiele"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*